Read Paul. Das dritte Leben. (Lebenswege, Band 3) by Rainer Schneider Online

paul-das-dritte-leben-lebenswege-band-3

Paul ist ein Junge mit gro en Tr umen Er ist talentiert, spielt in einem Orchester und will die Welt erobern Doch er lebt in Ostberlin, die Mauer versperrt ihm den Weg Als er nach der Wende alles nachholen will, erf hrt er eine Entt uschung nach der anderen Den Plattenfirmen sind seine Songs zu ostig , zu wenig kommerziell Er erlebt einen v lligen Absturz Es ist Marika, Freundin und Kollegin, die ihm wieder auf die Beine hilft Zusammen arbeiten sie als Pfleger in einem Kinderheim Doch so ganz kann Paul von der Musik nicht lassen Ab und zu nimmt er sich eine kleine Auszeit und fliegt nach London Dort taucht er ein in die Sounds und Beats der Klubs Bis er eines Nachts auf Meg trifft, eine S ngerin Sie ist so begeistert von einem seiner alten Songs, dass sie ihn f r ihr erstes Album will Doch als Paul dieses alte Lied pl tzlich immer und immer wieder h rt, erinnert er sich auch an dessen Entstehungsgeschichte Ein Albtraum beginnt Die Londoner Clubs, die K nstler und Musiker dieser Millionenstadt ziehen Paul magisch an doch er kommt nur als Besucher Denn zwischen Puhdys und Karat gab es in der DDR keinen Platz f r Paul Ein wichtiger und einf hlsamer Blick auf ein Leben, das in einer Diktatur geformt wurde Johannes Zum Winkel auf xtme.de Eine gut durchdachte Buchreihe besch ftigt sich hier mit dem Lebensalltag von Jugendlichen in der DDR Genaue Vorgaben, die f r manche ein Segen waren , bedeuteten f r viele das Ende ihrer Musikerlaufbahn Paul steht dabei f r all die jungen Musiker, vielleicht all die jungen Menschen, denen eine Selbstverwirklichung im DDR Staat verwehrt war Nun, im mittleren Alter, schafft Paul es einfach nicht mehr, seine zweite Chance wirklich wahrzunehmen Rainer Schneider ist es wieder eindrucksvoll gelungen, das DDR Leben anhand einer fiktiven Figur sehr authentisch darzustellen Ich warte auf die n chsten B nde Leserin auf Lovelybooks Ein sehr emotionales, aber zugleich nachdenkliches Buch Leserin auf Lovelybooks Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen Die Spannung steigt von Anfang bis Ende Der Autor schafft es auf seine besondere Art und Weise uns zum Nachdenken anzuregen Mir hat das Lesen dieses Buches viel Freude bereitet und ich kann es nur empfehlen Leserin auf Lovelybooks Ein sehr lesenswertes Buch Man erf hrt hier nicht nur viel ber das Leben von Paul, seine unerf llten Tr ume, sondern auch viel ber die ehemalige DDR Leserin auf Lovelybooks Rainer Schneider hat es wieder geschafft eine Spannung aufzubauen, die einen an die Charaktere fesselt Man will sie begleiten, erleben, mehr von ihnen erfahren Ganz klar mein Monatshighlight Leserin auf Lovelybooks Eine rundum gelungene und spannende Geschichte, die ich bestimmt noch ein zweites und drittes Mal lesen werde Allein schon wegen der atmosph rischen Dichte, die mich nah herangef hrt hat an Paul und sein Leben Leserin auf Lovelybooks Der dritte Teil der Reihe Lebenswege beschreibt auf mehreren Ebenen das Prinzip der Talentf rderung in der DDR und wie Begabungen vermeintlich h heren Zielen geopfert wurden Ebenfalls erh ltlich Anna Sehnsucht Lebenswege Bd 1 Karin Gl ck ohne Ende Lebenswege Bd 2 1989 Alles auf Anfang Lebenswege Bd 4 Chris Immer weiter Lebenswege Bd 5...

Title : Paul. Das dritte Leben. (Lebenswege, Band 3)
Author :
Rating :
ISBN : 1503232115
ISBN13 : 978-1503232112
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : CreateSpace Independent Publishing Platform 23 M rz 2015
Number of Pages : 193 Seiten
File Size : 796 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Paul. Das dritte Leben. (Lebenswege, Band 3) Reviews

  • arunaa
    2019-01-23 10:03

    Nun endlich ist der dritte Band der Lebenswege Reihe erschienen. Ich war soooo voller Vorfreude Paul kennen zu lernen und wurde nicht enttäuscht.Ich bin immer wieder beeindruckt wie Rainer Schneider es schafft, jedem Buch seinen ganz eigenen Stil zu verleihen.Denn Paul begleiten wir im Hier und Jetzt und nur in mentalen Rückblenden erfahren wir, was es für ihn bedeutete im System der DDR heranzuwachsen.Es hat ihn gebrandmarkt in der Seele als auch in seinem Charakter. Paul gibt Rätsel auf, so wie es die Menschen im normalen Leben für gewöhnlich auch tun.Der Autor nimmt dem Leser nicht das Denken ab, sondern überlässt es uns sich ein eigenes Bild zu machen von Paul.Was ist Paul?Ein Freigeist? Ein Wegläufer? Ein Arsch?Die Frage wird mich noch eine Weile beschäftigen und was auch immer es sein mag, ich liebe Paul!Denn auch wenn er ein Opfer der Diktatur war, so hat er sich eines bewahrt .. Menschlichkeit!Auch die zwei weiblichen Charaktere Meg und Marika sind wunderbar gelungen, sie sind nervig und dann wieder nicht. Aber warum nicht? Warum lösen sie Ambivalenzen aus?Lest selbst!!!Rainer Schneider hat es wieder geschafft mit seinem eloquenten und doch wiederrum locker erfrischenden Schreibstil eine Spannung aufzubauen, die einen an die Charaktere fesselt. Man will sie begleiten, erleben, mehr von ihnen erfahren.Und was ich auch mal erwähnen muss!Die Lebenswege kennenzeichnen die Einfachheit und das liebe ich - kein schneller, schöner, reicher. Hier werden keine Traumwelten erschaffen, sondern das Leben gezeigt wie es wahrhaft stattfindet und für den einen oder anderen auch tatsächlich sein kann.Ganz klar mein Monatshighlight!Und meine persönliche Meinung ist, die Lebenswege sollten zur Schullektüre gehören, weil sie Geschichte eines untergegangen Staates schreiben und beschreiben.Ich freu mich auf den 4. Lebensweg und hiermit küre ich Rainer Schneider ganz offziell zu einem meiner Lieblingsautoren!P.S.: Paul. Das dritte Leben, heißt nicht etwa so, weil es der 3. Band ist! Diesem Irrglauben bin ich aufgesessen.Sondern? Was bedeutet es dann?Der tiefere Sinn erschließt sich beim lesen und kennen lernen von Paul.

  • MarionT
    2019-02-01 12:51

    über einen jungen Musiker. Paul ist ein aufstrebendes Musiktalent in der ehemaligen DDR. Doch als er die Unterstützung des Staatsapparates verliert, gerät seine Karriere ins Wanken. Nach und nach wird ihm der Boden unter den Füßen weggezogen.Auch nach der Wende scheint es wie verhext. Zwar versucht er den Neuanfang, doch nun rächt sich, dass er sich jahrelang bemühte, den Vorgaben der DDR an seine Musik zu folgen. Was er den Produzenten anbietet, ist denen zu „ostig“. Paul ist orientierungslos und verliert jeglichen Halt.Soweit die ersten beiden Erzählstränge. Der dritte spielt zur Jetztzeit. Bekommt Paul eine doch noch eine Chance? Als er in der Londoner Szene eine junge Frau kennen lernt, scheint sich die Tür zu der ersehnten Musikerkarriere noch einmal zu öffnen. Doch inzwischen ist Paul nicht mehr der unbedarfte Junge von einst. Zu sehr hat das Leben ihm mitgespielt, hat man versucht, ihm einzureden, dass er kein Talent habe. Kann er sich von dieser Prägung lösen?Und so steht er zwischen Baum und Borke und auch zwischen Marika und Meg, zwischen altem, jetzigem und erträumten Leben.Die Geschichte hat mich schnell in ihren Bann gezogen. Um nicht zu sagen, Seite um Seite habe ich verschlungen. Teilweise arg besorgt, was denn nun aus Paul werden wird. Und gespannt habe ich auf die Auflösung des Geheimnisses gewartet, das jenes bestimmte Lied umgibt, das alle in seinen Bann zieht.Eine rundum gelungene und spannende Geschichte, die ich bestimmt noch ein zweites und drittes Mal lesen werde. Allein schon wegen der atmosphärischen Dichte, die mich nah heran geführt hat an Paul uns sein Leben.

  • Vampir989
    2019-02-03 09:05

    In dieser Geschichte geht es um Paul.Paul ist in der ehemaligen DDR ein Musiktalent.Er will Karriere machen.Doch in Ostberlin bekommt er keine Unterstützung vom Staatsapparat.Nach der Wende und der Öffnung der Grenze möchte er nun einen neuen Anfang starten.Doch er wird schwer enttäuscht .Keine Plattenfirma will einen Vertrag mit ihm.Seine Lieder passen nicht in Ihr Schema.Paul verliert jeglichen Halt.In der Londoner Clubszene lernt er Meg kennen.Die Sängerin gibt ihm wieder Mut doch noch einmal einen Anfang in der Musikszene zu wagen.Kann er sein altes Trauma überwinden und nun doch eine Musikkarriere beginnen?Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen.Die Hauptcharaktere werden sehr gut beschrieben und so konnte ich sie mir bildlich gut vorstellen.Die Spannung steigt von Anfang bis Ende an und so kommt nie Langeweile auf.Viele Szenen werden detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Durch den leichten und flüsigen Schreibstil kommt man mit dem Lesen sehr schnell voran.auch erfährt man viel über den Staatsapparrat der ehemaligen DDR und ihrer Diktatur.Der Autor schafft es durch seine eigene Art und Weise uns zum Nachdenken anzuregen.Das hat mir sehr gut gefallen.Das Cover finde ich auch sehr schön gewählt und passend zum Buchtitel und der Geschichte.Mir hat das Lesen dieses Buches viel Freude bereitet und ich kann es nur sehr empfehlen.