Read Die musst du kennen. Menschen machen Geschichte by Sandra Maischberger Online

die-musst-du-kennen-menschen-machen-geschichte

Die wichtigsten Pers nlichkeiten der Weltgeschichte in einem Nachschlagewerk versammeltDieses Nachschlagewerk f r Kinder versammelt sie alle die 250 wichtigsten und popul rsten Wissenschaftler, Politiker, K nstler und Denker unserer Kulturgeschichte von der Antike bis in die Gegenwart Kindgem und verst ndlich aufbereitet, bettet das Lexikon die ausgew hlten Pers nlichkeiten in ihre Zeit und Gesellschaftsordnung ein und pr sentiert sie chronologisch geordnet in sieben gro en Epochen Ein profundes, gro z gig und bersichtlich gestaltetes Nachschlagewerk nicht nur f r Sch ler Unter anderem mit folgenden Biografien Kleopatra, Aristoteles, Karl der Gro e, Marco Polo, Galileo Galilei, Leonardo da Vinci, William Shakespeare, Immanuel Kant, Johann Wolfgang von Goethe, Karl Marx, Martin Luther King jun., Dalai Lama, Albert Einstein, Thomas Mann, Pablo Picasso, Beatles...

Title : Die musst du kennen. Menschen machen Geschichte
Author :
Rating :
ISBN : 357040059X
ISBN13 : 978-3570400593
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : cbj 8 Dezember 2010
Number of Pages : 352 Seiten
File Size : 792 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die musst du kennen. Menschen machen Geschichte Reviews

  • Amazon Customer
    2019-01-06 10:06

    ein interessantes Nachschlagewerk bzw. auch zum gelegentlichen Durchblättern gut geeignet, kurze, "knackige" Beschreibungen, daher nicht langatmig, wird also immer mal wieder gelesen

  • nelredik
    2019-01-15 09:57

    sehr gute auswahl der behandelten PErsonen, von der Antike bis zu Hollywood. Die Beschreibungen sind ausreichend kurz, um lesefaule Kids nicht von vornherein zu entmutigen.

  • HEIDIZ
    2019-01-10 08:43

    Ich habe schon zwei Bücher aus dieser sehr lehrreichen Reihe in meinemBücherschrank bzw. meine Tochter, und als ich hörte, dass wieder einneues herausgekommen ist, war ich natürlich neugierig und habe michdafür entschieden.Ich finde, auch im Zeitalter des Internet als Infoquelle hat ein Buchdoch noch immer etwas besonderes, was man anderswo nicht findet. DasBlättern zwischen den Seiten ist noch immer für das Beste und daher habeich mir dieses Nachschlagewerk über Menschen zugelegt, welche Geschichteschrieben.Inhalt:=====Das Buch ist 10 Kategorien gegliedert, die symbolhaft bei den einzelnenPersönlichkeiten aufgezeigt sind.- Politik- Philosophie- Naturwissenschaft- Wirtschaft- Entdeckungen- Literatur- Musik- Kunst- Film- ReligionWeiterhin gilt die Gliederung in 7 Kapitel, die zeitlich unterschiedenwerden.- Kapitel 1: Die Antike- Kapitel 2: Das Mittelalter- Kapitel 3: Die Renaissance- Kapitel 4: Das 17. Jhd.- Kapitel 5: Das 18. Jhd.- Kapitel 6: Das 19. Jhd.- Kapitel 7: Das 20. und 21. JahrhundertJeweils zu den Kapiteln gibt es einführend immer einen Überblick überdie Persönlichkeiten in historischer Hinsicht.Die einzelnen Kapitel beginnen mit einem doppelseitigen gezeichnetenBild passend zur jeweiligen Zeit.die Autorin:=========Wer kennt Sie nicht ... Sandra Maischberger wurde 1966 in Münchengeboren, hat aber die meiste Zeit ihrer Kindheit in Rom verbracht. Nachdem Abi ging sie in München an die Journalistenschule. Zahlreiche Preisekonnte sie schon einheimsen. So u.a. den Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis,die Goldene Kamera oder den Deutschen Fernsehpreis. Sie lebt heute inBerlin.Die Zeichnungen zu den vorgestellten Persönlichkeiten:============================================... sind sehr schön charakterisierend, obwohl es "nur" Zeichnungen undkeine Fotos sind, kann man die Personen sehr gut erkennen, wenn ichsagen darf, finde ich es sogar einmal wesentlich interessanter diePersonen gezeichnet zu sehen zu den erklärenden Texten, irgendwie hatdas was, ich kann es nicht erklären...farbig unterlegte Infos:==================... gibt es auf allen Seiten, sie erzählen wichtige und interessanteDinge rund um das Leben und Wirken der Persönlichkeiten bzw. Detailsihrer Zeit - immer auch mit genauen Datumsangaben versehen.Die Verständlichkeit der Texte:========================... ist auf Jugendliche zugeschnitten, aber auch unbedingt Erwachsenenans Herz zu legen. Man kann sich sehr gut in die Personen hineinversetzen und bekommt einen tollen Überblick auf kurze und knackige Artund Weise einmal über deren Leben und auch über das Wirken und dieBesonderheiten der vorgestellten Persönlichkeiten.Detailliert und trotzdem auf den Punkt gebracht werden Personen ausverschiedenen Bereichen vorgestellt - begonnen von der Antike, bis inunsere heuteige Zeit, und ich finde, dass die Auswahl perfekt gelungenist, klar sie kann nie vollständig sein, aber hier sind echt so vielePersonen enthalten, die wirklich für die Weltgeschichte von besondererBedeutung waren und sind, dass man dieses Buch als äußerst lesenswertund qualitativ und inhaltlich hochwertig bezeichnen kann. Ob diesSpartakus ist, oder Platon, oder Benedikt von Nursia, oder aber Ludwigvan Beethoven usw. all diese Menschen haben für die Welt etwasbesonderes getan und verdienen es, in diesem Buch geehrt zu werden.Schön finde ich auch, dass man auf den Seiten, auf denen diePersönlichkeiten zu finden sind, passende bildhafte Symbole finden kann,die zum Schaffen der Persönlichkeiten, Politiker oder Künstler passen.Ganz sicher auch für die Schule super zu verwenden.kurze Leseprobe zum Schluss:=========================Bertha von SuttnerIm Jahre 1905 erhielt die österreichische Schriftstellerin undFriedensaktivistin Berta von Suttner als erste Frau denFriedensnobelpreis. Die geborene Gräfin Kinsky war eine österreichischeAdlige und lebte viele Jahre ein Leben zwischen Bällen undsommerfrischen in bekannten Bädern wie Wiesbaden oder Baden-Baden. Sieintersesierte sich für Literatur, spielte Klavierm, doch ein besonderesTalent besaß sie nach eigener Ansicht nicht. Rückblickend schreibt siein ihren Memoieren (1909): "Politik interessiete mich nicht imMindesten, Tagesblätter las ich nicht. Ich kann es heute nichtbegriefen, dass ich so stumpfsinnig sein konnte."....Es ist schön, dass zu den einzelnen Persönlichkeiten prägende Dingegenannt werden, Besonderheiten aus dessen Leben detailliert erzählerischzu lesen sind und die wichtigsten Daten in kurzem Abriss farbigunterlegt in gut übersichtlichen Fenstern nachzulesen sind. Es istpraktisch ein Sachbuch mit Nachschlagecharakter und liest sich spannendwie ein beletristischer Roman.Zusammenfassend von mir - nach eingehendem Befassen mit dem Buch - 100von 100 Punkten und unbedingte Kaufempfehlung.Weitere Bücher aus der Reihe:========================... die ebenso interessant sind- Kanzler lieben Gummistiefel- Nachrichten, die Geschichte machten: Von der Antike bis heute...

  • Gaudimax
    2018-12-30 03:56

    Mit "Die mußt Du kennen. Menschen machen Geschichte" hat der Verlag cbj den Versuch gemacht, Kinder und Jugendliche mit den wichtigsten Persönlichkeiten der Weltgeschichte vertraut zu machen. In dem optisch ansprechenden Buch sind Biographien zu 250 Männern und Frauen aus Politik, Religion, Kunst und Kultur aus etwa 2500 Jahren Menschheitsgeschichte versammelt. Ein sinnvolles Nachschlagewerk, in das auch Erwachsene ruhig einen Blick werfen sollten.Problematisch erscheinen mir indes weniger vereinzelte Fehler, die bei besserer Endredaktion sicher zu vermeiden gewesen wären, sondern die unterschiedliche Qualität der einzelnen Biographien, die in Einzelfällen nicht immer kindgerecht, manchmal überhaupt nicht lesergerecht verfaßt sind. Der Artikel über Johann Sebastian Bach etwa ist schlicht zum Abgewöhnen. So begeistert man doch kein Kind für die Musik einer früheren Epoche! Wer sich andererseits nur über die Kaiserkrone mokiert, die Karl der Große auf der ihr vom Verlag zugedachten Abbildung trägt, täte besser daran, auch den dazugehörigen hervorragenden Artikel zu lesen: Stilistisch wunderschön, wissenschaftlich auf dem neuesten Stand und dennoch kindgerecht, machen er und andere Biographien der Epoche wirklich Lust aufs Mittelalter und beweisen stellvertretend für doch viele Texte in diesem Buch, daß dieses keineswegs "unfundiert" recherchiert, sondern durchaus geeignet ist, einen festen Platz im kindlichen Bücherschrank einzunhemen.

  • Jodergroße
    2019-01-14 08:38

    Ich habe das Buch zunächst durch Zufall in der Stadtbücherei gefunden und mitgenommen. Meine beiden Söhne lieben es, so dass ich es heute bestellt habe.

  • None
    2019-01-08 09:40

    Die hier geäußerte Kritik ist in dieser Weise nicht brerechtigt. Wenn man sich schon über Fehler ereifert, sollte man auch genau nachschauen. Denn Benjamin Franklin wird weder zum Präsidenten der USA gemacht (sondern zum Präsidenten des Kongresses von Pennsylvania), noch Waterloo nach England verlegt. Falls jemand ein passendes zeitgenössisches Potrait von Karl dem Großen parat hat, kann er es ja gerne zu Verfügung stellen. Dass Otto I. die in Wien zu besichtigende Kaiserkrone trug, ist auch nicht sicher!

  • Amazon Customer
    2019-01-17 02:49

    Die Konzeption dieses Buches ist sinnvoll: 250 wichtige Persönlichkeiten der Menschheit werden in chronologischer Reihenfolge vorgestellt. Dabei wird sparsam mit Bildmaterial umgegangen, sodass der Blick ohne Umschweife auf die Beschreibung der jeweiligen Epochen und deren Protagonisten aus allen menschlichen Schaffensgebieten gerichtet werden kann.Ein Glossar und ein Register sorgen für ein schnelles Nachschlagen und Vernetzen der Informationen.Also das ideale Weihnachtsgeschenk für die deutsche Jugend und gegen unseren Bildungsnotstand, möchte man meinen.Bei sorgfältigem Lesen scheint die dem deutschen Bildungssystem vorgeworfene Leseschwäche auch vor Frau Maischberger oder zumindest ihren Mitarbeitern bei der Zusammenstellung der Texte nicht Halt zu machen: Die Anzahl der offensichtlichen Fehler ist erschreckend. Den Zahlensalat bei Abraham Lincolns Geburtsdatum, 1898 statt 1809, mag angesichts des Todestages noch jeder Lernende bemerken. Aber einen amerikanischen Präsidenten zu erfinden (Benjamin Franklin) und Waterloo nach England zu verlegen, solche Schnitzer machen das Buch unbrauchbar.Dem Buch sollte noch ein Band mit Lösungen der Fehler (es lassen sich noch weitere finden!) und Ungenauigkeiten beigefügt werden.